Die Körperwerkstatt


Frauenfitness und mehr
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Das Mitglied ist zum Training an den Fitness-Geräten während der Öffnungszeiten berechtigt: Montag bis Freitag von 08.00 bis 18.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Die Hausordnung ist Bestandteil dieser Geschäftsbedingung.

 

2. Die Jahres-Mitgliedschaft verlängert sich nach der Laufzeit automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht einen Monat vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.

Die Monats-Mitgliedschaft verlängert sich um einen weiteren Monat so lange, bis Sie schriftlich kündigen. 10er Blöcke gelten 6 Monate ab Kauf.

3. Das monatliche Entgelt ist jeweils im Vorhinein am 1. bzw. am 15. des jeweiligen Monats abzugsfrei zur Zahlung fällig. Im Falle eines Zahlungsverzuges ist die Körperwerkstatt berechtigt, bankmäßige Verzugszinsen von 4 % p.a. zu verrechnen. Rücklastgebühren der Bank gehen zu Lasten des Mitgliedes.

4. Die Monatsbeiträge sind nach Verbraucherpreisindex (Basis 2015) wertgesichert und können jährlich um max. 3,00 € pro Monat erhöht werden.

5. Eine Nichtbenutzung des Studios sowie eine kurzzeitige Erkrankung berechtigt nicht zur Kürzung, Minderung oder Rückforderung des Beitrages.

6. Bei Krankheit ab einem Monat kann der versäumte Monat, nach Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung und Meldung im Studio, angehängt werden.

7. Bei einer Schwangerschaft kann das Mitglied den Vertrag zum Ende des laufenden Kalendermonats auflösen.

8. Änderungen des Namens, der Adresse und der Bankverbindung bei Lastschrifteinzügen sind der Körperwerkstatt unverzüglich mitzuteilen.

9. Aus wichtigen Gründen, die in der Person des Mitgliedes gelegen sind, wie insbesondere bei groben Verstößen gegen die Hausordnung, Belästigung Anderer, Benützung der Studioeinrichtung in durch Alkohol oder Suchtmittel beeinträchtigten Zustand, Missachtung von Anweisungen des Personales oder im Insolvenzfall (bzw. Privatkonkurs) kann die Körperwerkstatt die Vereinbarung jederzeit auflösen.

10. Die Körperwerkstatt behält sich die Änderung der Öffnungszeiten, des Leistungsangebotes sowie der Studioeinrichtung vor. Bei vorübergehender Schließung der Räumlichkeiten oder Teilen davon aufgrund höherer Gewalt, Reparatur- oder Verbesserungsarbeiten oder sonstigen Gründen besteht bis zu einem Zeitraum von zehn Trainingstagen kein Anspruch auf Bereitstellung ersatzweiser Trainingsmöglichkeiten, Rückerstattung, Anrechnung oder vorzeitiger Vertragsauflösung.

 11. Die Körperwerkstatt behält sich vor, das Studio an Wochenenden, zu den gesetzlichen Feiertagen, zwischen Weihnachten und Neujahr und zwei Wochen im Sommer geschlossen zu halten. Es erfolgt in diesen Fällen keine Rückzahlung, da dieser Zeitraum in der Preiskalkulation berücksichtigt wurde.

 12. Die gesamte Studioeinrichtung kann vom Mitglied ohne zusätzliches Entgelt – Ausnahme Power Plate benutzt werden. Für Kurse, für die ein zusätzliches Entgelt zu entrichten sind, wird die entsprechende Information in den Räumlichkeiten ausgehängt. Kurse, die kostenfrei angeboten werden können jederzeit widerrufen werden und finden ab drei Personen statt.

Bei entgeltlichen Kursen werden 50 % Stornokosten bei einer Abmeldung innerhalb von 7 Tagen vor Kursbeginn verrechnet. Wird von der Teilnehmerin bei einer Absage innerhalb der 10 Tage eine Ersatzperson gestellt, entfallen sämtliche Stornogebühren. 

13. Sollten vereinbarte Termine ohne vorherige Kontaktaufnahme (24 h vorher) nicht wahrgenommen werden, ist die Körperwerkstatt berechtigt, einen Unkostenbeitrag in Höhe des Leistungsentgeltes in Rechnung zu stellen.

15. Die Mitgliedschaft ist nicht an Dritte übertragbar.

16. Das Mitglied bestätigt, dass es sportgesund ist und an keinen schweren Krankheiten, leidet. Im Zweifelsfall oder bei Vorliegen von Risiken ist die Vorlage eines sport- bzw. fachärztlichen Attestes erforderlich. Jegliche Veränderung die Gesundheit betreffend sind der Körperwerkstatt unverzüglich mitzuteilen.

17. Die Benutzung der Studioanlage erfolgt auf eigene Gefahr. Die Körperwerkstatt haftet bei Personenschäden nur bei grob fahrlässigem Verschulden

18. Das Mitglied bestätigt, die Hausordnung gelesen zu haben, diese einzuhalten sowie Anweisungen des Personals Folge zu leisten.

19. Das Mitglied erteilt seine ausdrückliche Einwilligung und Zustimmung zur automatisierten Verarbeitung seiner Daten durch die Körperwerkstatt (SMS, Whats App) und überlässt sämtliche Rechte an Film- und Fotoaufnahmen dem Studio.

 20. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bzw. der übrige Inhalt des Vertrages nicht berührt.

 21. Für Minderjährige ist eine Unterschrift des Erziehungsberechtigten erforderlich.

22. Eine Vertragsänderung ist nur in Ausnahmefällen und nach individueller Vereinbarung möglich. Hierfür ist die Schriftform einzuhalten. Mündliche Vereinbarungen bestehen grundsätzlich nicht.

 23. Zutrittsvereinbarung: Der Zutritts-Code darf nur von der, im Vertrag angeführter Person persönlich verwendet werden. Mitnehmen weiterer Personen ohne Eintrittsberechtigung ist nicht erlaubt und ermöglicht den Eintritt nur zum Zweck des Trainings. Jede Türöffnung und Bewegung im Studio wird mit einer Überwachungs-kamera registriert. 

 24. Der Erfüllungsort für diese Mitgliedschaftsvereinbarung ist A-4400 Steyr.

 Steyr, im April 2019